Das Berufsbild allgemein

Bei der zerstörungsfreien Werkstoffprüfung (ZfP) wird die Qualität eines Werkstücks getestet, ohne das Material selbst zu beschädigen. Die gängigen Prüfverfahren die wir bei unseren Kunden als Dienstleistung durchführen sind:

In allen gängigen Prüfverfahren bilden wir unsere Mitarbeiter bei externen Anbietern je nach persönlicher Eignung aus. Es sind in allen Prüfverfahren 3 Stufen an Zertifizierungen möglich (DIN EN ISO 9712). Diese sind 5 Jahre gültig und müssen erst dann wieder zertifiziert werden.

Unsere Mitarbeiter (Prüfer / Prüfhelfer) sind in vielen Bereichen der Industrie zu Hause, wie beispielsweise in Raffinerien, Kraftwerken oder Industrieparks. Da unsere Kunden im gesamten Bundesgebiet und Europa verstreut sind, erwarten wir eine hohe Montagebereitschaft und Flexibilität. Als Werkstoffprüfer sollten Sie ein hohes Maß an handwerklichem Geschick und Begeisterung für die Mathematik mitbringen.

Zoran Kujundzic, Personaldisponent

Zoran Kujundzic

Personalreferent

Sie haben Fragen zu der Firma Schreiber GmbH oder möchten sich über Karrieremöglichkeiten bei uns informieren? Herr Kujundzic steht Ihnen gerne zur Verfügung.

Telefon: +49 (0) 7247 9 80 84 46
Telefax: +49 (0) 7247 9 80 84 41
E-Mail: kujundzic.zoran@zfp-schreiber.de